Profil Jens Dreßler

Certified Agile Business Coach, Product Owner & IT Systems Manager
– für agile Innovations- & Digitalisierungsprojekte


Über Mich

Name Jens R. Dreßler
Jahrgang 1972
Büro Tunisstraße 19-23, 50667 Köln
Telefon +49 221 42 91 41 81
E-Mail Jens.Dreszler@DieEinheit.de

Fachlicher Schwerpunkt

  • Strategie & Konzeption für Digitalisierungsprojekte (KMU & OZG)
  • Agile Business Coach für das agile Denken und Handeln in der gesamten Organisation
  • Informationsarchitektur für IT-Systeme
  • Lead User Experience / User Interface Design (UX/UID)
  • Entwicklung von Workshop Formaten

Persönliche Interessen

Familie, Karate, Wakeboard, Sport, Politik und Design

Social Media

Methoden

Vision Entwicklung (Unternehmensvision & Produktvision)

Agile Thinking

System Thinking

Design Thinking

Scrum

Kanban

Scrum with Kanban

Lean UX

User Centered Design

Lean Communication

User Centered Communication

SWOT-Analyse

Personas

Stakeholder Map

Rapid Prototyping (Wireframes)

User Journey

Experience Mapping

Use Case

EPK

Lean Coffee

UX Grundlage: ISO 9241 Familie

UX-Vision, Moodboard

Prototyping

Atomic Design

Roadmap

SAFe

FIM-Basisschulung erhalten

Zielgruppen Map

Projekt Management

User-Story

Storyboard

Werkzeuge

Confluence, JRIA, Trello

Conceptboard, Miro

Adobe Master Collection

Balsamig Mockups, Sketch, Axure

Zoom, MS Teams, MS Office

Sharepoint, MS Project

Joomla, WordPress, Moodle

Informationen visuell klar und zielgerecht vermitteln

2004 habe ich mich mit dreszler-development selbständig gemacht. Zuvor war ich mehrere Jahre im Bereich interne IT-Systeme, interne Kommunikation und Wissensmanagemnt tätig. Hierbei entwickelte ich zukunftsweisende Konzepte, die Wissen zielgerichtet transportieren und verfügbar machen. Als Multimedia-Designer und IT-Entwickler arbeite ich seit 1999 im Bereich Multimedia Interactive, dabei habe seitdem umfassende Erfahrungen in der Konzeption und Umsetzung innovativer Projekte von namhaften Auftraggebern sammeln können.

Heute, mit der Marke DieEinheit®, liegt der Schwerpunkt darauf, agile Unternehmenskommunikation und User Experience zu vereinen, um Unternehmen als Partner für lernende Organisationen zur Seite zu stehen.

Branchen

Verwaltung

Automobile

IT

E-Learning

Telekommuniation

Hochschulen

Verbände

TV

Online-Marketing

Handel

Pharma

Finanzdienstleister

Versicherungen

Sozial Arbeit

Warum Jens Dreßler?

Eine hohe und schnelle Auffassungsgabe für komplexe Inhalte zeichnet mich aus; höchste
Dienstleistung durch Flexibilität, hohe Kommunikationsbereitschaft und Schnelligkeit; analytische Genauigkeit mit gezielter Kommunikation und immer mit dem Blick auf das große Ganze; Kreativität durch Leidenschaft und Neugier; methodisch mit der Bereitschaft auf individuelle Bedürfnisse einzugehen – und das alles mit einem Fundament von über 20 Jahren Berufserfahrung. Mein USP beruht auf der Kombination von Agile Coach, Product Owner und UX-Designer. Damit kann ich mit agilen Methoden von der Strategie & Designkonzeption über das Entwickeln des Designs, das Prototyping bis hin zur Umsetzung in HTML/CSS oder Printware umfassendes Coaching und / oder federführende Begleitung anbieten.

Fremdsprachen

English

Kapazität

4 Tage / Woche
5 Tage / Woche nach Absprache

Ausbildung & Abschluss

2021

Kanban anwenden (KSD)

2019

Professional Scrum with Kanban (PSK)

2019

Agile Business Coach

Practitioner (ACP)

2018

Agile Business Coach

Foundational Level (ACF)

2017

Certified Scrum Product Owner

2008

Certified IT Systems Manager

(Bachelor)

2002

IT-Prozess-Manager

1998

Multimedia Designer

1995

Technischer Zeichner

Referenzen

Projektauszüge
11.2021 – heute OZG – Konzeption und UX Lead für EMBE-Online
01.2020 – 07.2021 Serviceportal Niedersachsen
08.2019 – 2021 Initiatoren der Informations- und Aufklärungsoffensive Gerechtes-Netz.eu
01.2019 – 2021 Das Humboldt-Forschungs-institut (Eigentum und Urheberrecht)
08.2018 – heute Gezeiten Haus Gruppe GmbH
06.2017 – heute Stadtwerke Waldbröl GmbH
12.2016 – heute Technische Hochschule Köln: elcat – E-Learning-Kurs für Terminologiemanagement
08.2016 – 01.2021 Current Media GmbH (ehem. VG Media GmbH)
06.2016 – 09.2016 Sepago GmbH
01.2016 – heute LSR-Aktuell
01.2016 – 02.2016 Telekom Healthcare Solutions
12.2015 – 03.2016 GIZ GmbH
10.2015 – 12.2015 PatentSight GmbH
03.2015 – heute procs GmbH & Co KG
03.2014 – heute VZVNRW e.V.
08.2011 – 04.2015 Volkswagen AG
03.2011 – 12.2012 Deutsche Telekom
06.2011 – 12.2012 Trost – AUTO SERVICE TECHNIK SE
06.2010 – 09.2010 T-Systems
03.2010 – 08.2011 Pharmaunternehmen (Kunde darf nicht genannt werden)
02.2009 – 12.2014 Technische Hochschule Köln – Institut für Informationsmanagement (IIM)
12.2008 – heute VG Media GmbH
04.2008 – 04.2010 Partner von publoCity (jetzt adplorer GmbH und Co. KG)
04.2007 – 04.2010 Freelancer für eine Agentur (Agentur darf nicht genannt werden)
03.2007 – 2017 RDA – Internationaler Bustouristik Verband e.V.
02.2007 – 12.2007 Relaunch: gusto products & services GmbH
01.2007 – 08.2007 Relaunch des CMS CMAssit (Version 3.0): Schmidt IT
03.2005 – 06.2005 User Interface Design re-entry CMS: re-entry
03.2004 – 01.2005 United – Das Klassenzimmer der Zukunft: knowledgegarden GmbH
01.2002 – 12.2003 (Angestellter) CFO-Portal: Heaven21 AG / USU-Openshop
09.2002 – 12.2003 (Angestellter) Web-Solution für die Krisenkommunikation:Heaven21 AG / USU-Openshop
06.2002 – 12.2003 (Angestellter) Media Asset Management System: Heaven21 AG
10.2001 – 12.2003 (Angestellter) Heaven21.de: Heaven21 AG
01.2001 – 12.2001 (Angestellter) Extranet / Leasingportal – My Leasing: Heaven21 AG / Deutsche Leasing
06.2000 – 01.2001 (Angestellter) Vertriebs-CD-Rom: Zippel Communications / Roland Assistance
01.2000 – 12.2000 (Angestellter) Intranet/Extranet: ag4 / Start Amadeus

Projektauszüge

OZG – Kozeption und UX Lead für EMBE-Online

11.2021 – HEUTE

Beauftragt von der ]init[ AG für das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität des Landes Rheinland-Pfalz und des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz im Rahmen des Onlinezugangsgesetzes (OZG) die Digitalisierung von Verwaltungsleistungen der Emissionsmessberichterstattung (EMBE-Online) zu konzipieren und zu gestalten.

Aufgaben:
Als UX-Lead und Konzepter wurden folgendes umgesetzt:
Business-Analyse und Anforderungsanalyse der EMBE-Online Vorprodukte, Entwicklung der Produkt- und UX-Vision, Produkt- und UX-Strategien, Produkt- und UX-Konzeption, Formulierung von Use Cases, User Stories und ereignisgesteuerten Prozessketten, Planung und Durchführung von Workshops u.a. für die Efa-Allianzländer (Allianz beteiligten Ländern), Planung und Durchführung von Nutzertests & -interviews, Ressourcen- und Einsatzplanung, fachliche Führung der Teammitglieder, konzeptionelle Beratung des Steuerkreis, Leitung der UI-UX Umsetzung des MVP und Referenzprozesses sowie die konzeptionelle Ausarbeitung der Produktvision in Form eines Klick-Prototype.

Kenntnisse:
User Experience (UX) · Workshops · Konzeptentwicklung · Strategie · Agile Methoden

Serviceportal Niedersachsen

01.2020 – 07.2021

Beauftragt für IT.Niedersachsen (über Bechtle) die UX für das Serviceportal Niedersachsen zu verbessern und den Relaunch hinsichtlich der OZG-Anforderungen zu konzipieren. –> IT.Niedersachsen setzt im Auftrag des Ministeriums für Inneres und Sport (MI) 17 Projekte operativ um und bündelt sie im Geschäftsbereich 3 „Digitale Verwaltung Niedersachsen“.

Aufgaben:
Aufbau von UX-Strategien, UX-Infrastruktur, Entwicklung von Design-Prinzipien & übergreifende UI-Kit & Design-Systemen inkl. Erstellung UX-Erklär-Video und die Betreuung vom Serviceportal-Niedersachsen sowie das agile Coaching im P1 (Projekt 1) – Niedersächsisches Verwaltungsportal im Programm: Digitale Verwaltung Niedersachsen (DVN). Darüber hinaus habe ich bei der Konzeption der FIM-Community Niedersachsen mitgewirkt, bin Initiator des Lean Coffee mit allen OZG-Koordinaten der einzelnen Ministerien und habe beim Interessentenkreis Nutzerorientierung (Bund) mitgewirkt.

Initiatoren der Informations- und Aufklärungsoffensive Gerechtes-Netz.eu

08.2019 – 2021

Beauftragt für die Erstellung der Kampagnen-Seite „Gerechtes-Netz.eu“.

Aufgaben:
Technische Beratung, Designausarbeitung in Zusammenarbeit mit Jung von Matt & Umsetzung der Kampagnen-Seite. Die Kampagne wird von der Arbeitsgemeinschaft Privater Rundfunk (APR), Innocence in Danger e.V., Verband Deutscher Lokalzeitungen e.V. (VDL) und VG Media Gesellschaft zur Verwertung der Urheber- und Leistungsschutzrechte von Sendeunternehmen und Presseverlegern mbH betrieben. Wir sind für die Betreiber der Ansprechpartner für die Pflege und Erweiterung der Kampagnen-Seite.

Das Humboldt-Forschungs-institut (Eigentum und Urheberrecht)

01.2019 – 2021

Beauftragt für die Erstellung der Instituts-Webseite „Humboldt-Forschungsinstitut Eigentum und Urheberrecht in der Demokratie“.

Aufgaben:
Beratung, Design & Umsetzung der Webseite. Wir sind der Internet-Ansprechpartner für die Instituts-Webseite des Humboldt-Forschungsinstituts Eigentum und Urheberrecht in der Demokratie.

Gezeiten Haus Gruppe GmbH

08.2018 – HEUTE

Beauftragt für SEA Online-Marketing.

Aufgaben:
Design-Beratung in den Bereichen Landing Page Umsetzung, Design und Umsetzung von mehreren Landing Pages. Wir sind Ansprechpartner im Bereich Landing Pages der Gezeiten Haus Gruppe GmbH.

Stadtwerke Waldbröl GmbH

06.2017 – HEUTE

Beauftragt für den Relaunch der Webseite und den Webseiten Support.

Aufgaben:
Beratung in den Bereichen Informationsarchitektur, Design der neuen Webseite und Umsetzung. Wir sind der Internet-Ansprechpartner der Stadtwerke Waldbröl GmbH.

Technische Hochschule Köln: elcat – E-Learning-Kurs für Terminologiemanagement

12.2016 – HEUTE

Markteinführung:
Die Aufgaben sind die Weiterentwicklung der Landing-Page und der E-Learning-Kurse (DE/EN/RU) sowie die Beratung in der strategischen Ausrichtung der Kommunikation. Dazu zählen Aufbau und Betreuung der internen und externen Kommunikationsprozesse sowie der Social-Media-Aktivitäten und PR-Maßnahmen.

Current Media GmbH (ehem. VG Media GmbH)

08.2016 – 01.2021

Markteinführung:
Die Aufgaben sind die Weiterentwicklung der Landing-Page und der E-Learning-Kurse (DE/EN/RU) sowie die Beratung in der strategischen Ausrichtung der Kommunikation. Dazu zählen Aufbau und Betreuung der internen und externen Kommunikationsprozesse sowie der Social-Media-Aktivitäten und PR-Maßnahmen.

Sepago GmbH

06.2016 – 09.2016

Für ein Ideenwettbewerb-System der sepago GmbH & GPTW Deutschland GmbH (GreatPlaceToWork) wurde ich für die UX-Beratung beauftragt.

Folgende Aufgaben wurden umgesetzt: Anforderungsanalyse, UX-Beratung hinsichtlich responsives Webdesign, Aufbau & Durchführung eines Workshops und das Controlling der responsiven Umsetzung.

LSR-Aktuell

01.2016 – HEUTE

Drupal-Webseiten-Support:
Beratung, Weiterentwicklung und Support

Telekom Healthcare Solutions

01.2016 – 02.2016

Strategische UX-Beratung für das Krankenhausinformationssystem iMedOne der Telekom Healthcare Solutions.

Aufgaben:
Anforderungsanalyse, UX-Beratung, Aufbau & Durchführung von Workshops und Erstellung von Wireframes an Hand des Anmeldeprozesses im Krankenhausinformationssystem (KIS).

GIZ GmbH

12.2015 – 03.2016

Eine APP des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und der UNICEF.

Im Rahmen der Ideenwerkstatt von WorldWeWant & friends sollten Jugendliche ein Konzept für eine App zum Thema nachhaltige Entwicklungsziele (SDGs) entwickeln.

Für den Kreativworkshop wurde ich als UX-Experte und Coach für die Bereiche Zielgruppe/Marketing und App-Entwicklung beauftragt. Mit den Jugendlichen wurde in zwei Tagen von der Vision bis zum Prototyp ein App-Konzept entwickelt.

Nach dem Kreativworkshop wurde gemeinschaftlich mit den Jugendlichen die App „SDGsYouWant!“ designt und umgesetzt.

PatentSight GmbH

10.2015 – 12.2015

UX-Strategie Beratung & UID-Konzeption für ein neues IT-System (Produkt) im Bereich Patentverwaltung/-management.

Die PatentSight GmbH hat mich mit der Aufgabe beauftragt, den IST-Stand der vorhandenen Patentsoftware zu analysieren, sowie Anforderungen für die zukünftigen Produkte zu definieren. Als Ergebnis wurde eine Produktstrategie anhand mehrerer Wireframes und das dazugehörige UID Konzept vorgestellt.

procs GmbH & Co KG

03.2015 – HEUTE

Re-Design:
UX-Beratung, Entwicklung des Webseitenkonzepts und Umsetzung der Webseite inkl. SEO und SEA.

Strategische Onlineberatung und Support.

VZVNRW e.V.

03.2014 – HEUTE

Re-Design der Verbandswebseite inklusive neuer Informationsstruktur:
Beratung, Entwicklung des Webseitenkonzepts und Umsetzung der Webseiten inkl. Basis-SEO.

Der VZVNRW e.V. wird beratend begleitet.

Volkswagen AG

08.2011 – 04.2015

Im Auftrag der ITConcepts Professional GmbH und ITConcepts AUTOMOTIVE GmbH. Für die Volkswagen-Konzernabteilung Access & Identity Services (AIS).

1) Strategische UX-Beratung und Umsetzung eines Bedienkonzepts mit Wireframes und Erstellung von User Interface Designs für mehrere interne Systeme.

2) Entwicklung von Kommunikationsstrategie und -konzept inkl. Umsetzung aller Kommunikationsmaterialien für einen Rollout eines neuen Konzern-IT-Prozesses. Der Rollout fand sowohl konzernweit (Volkswagen AG mit allen Marken) als auch extern (weltweit in allen Partnerfirmen) statt.

3) Entwicklung von Kommunikationsstrategie und -konzept inkl. Koordinierung und Umsetzung aller Kommunikationsmaterialien im Bereich interne Kommunikation/ Informationsmanagement für die Konzernabteilung Access & Identity Services (AIS).

Deutsche Telekom

06.2011 – 12.2012

Barrierefreie Frontend-Entwicklung des Intranets der Deutschen Telekom.

Trost – AUTO SERVICE TECHNIK SE

11.2010 – 04.2011

Re-Design der Verbandswebseite inklusive neuer Informationsstruktur:
Beratung, Entwicklung des Webseitenkonzepts und Umsetzung der Webseiten inkl. Basis-SEO.

Der VZVNRW e.V. wird beratend begleitet.

T-Systems

06.2010 – 09.2010

Workshop und UX Beratung: User Interface Design des Retourentools der Deutschen Telekom.

Entwicklung und Umsetzung des User Interface Designs mit hohem Usability-Anspruch im Auftrag der T-Systems.

Das Retourentool wird deutschlandweit in allen Telekom Shops eingesetzt. Dabei bestand die Herausforderung darin, das Retourentool so zu gestalten, dass es jeder Telekomshop-Mitarbeiter intuitiv bedienen kann und somit der Einarbeitungsaufwand minimiert wird.

Pharmaunternehmen (Kunde darf nicht genannt werden)

03.2010 – 08.2011

Aufbau des Intranets mit SharePoint

  • Content Support
  • Schulung der Page Owner
  • Beratung im Bereich Content-Aufbereitung/-Optimierung

Technische Hochschule Köln – Institut für Informationsmanagement (IIM)

02.2009 – 12.2014

1) elcat: Entwicklung eines E-Learning-Kurses für Terminologie-management mit dem System Moodle.

Projektaufgaben waren die Eruierung der Inhalte für den E-Learning-Kurs, die Erstellung des Navigationskonzepts und des Interfacedesigns, die User Experience und die technische Umsetzung.

2) Aufgaben nach Fertigstellung von elcat sind die Pflege und Online-vermarktung im Bereich SEM/SEO (Suchmaschinenmarketing/Such-maschinenoptimierung) und Social Media.

3) TIPPS (Terminology Information Policy, Portal and Service). Grundlagen für effiziente Terminologiearbeit in einer deutsch-türkischen Kooperation. Projektaufgaben waren Beratung im Bereich Aufbau von Informations-strukturen, die Erstellung des Navigationskonzepts, das User Interface Design, die User Experience und die technische Umsetzung.

VG Media GmbH

12.2008 – 12.HEUTE

1) Re-Design der Webseite: Beratung, Webdesign inkl. Navigationskonzept, Umsetzung im CMS und Schulung der Mitarbeiter.

2) Beratung, Support, Erweiterung und Wartung der Webseiten.

3) Relaunch 2011 und 2013:
UX-Beratung und Aufbau einer neuen Informationsstruktur

Partner von publoCity (jetzt adplorer GmbH und Co. KG)

04.2008 – 04.2010

1) Corporate Design (Logo, Webseite, Broschüre)

2) User Interface Design des publoCity Systems

3) publoCity Kundenbetreuung:
Design und Umsetzung von Microsites & Landing Pages

Freelancer für eine Agentur (Agentur darf nicht genannt werden)

04.2007 – 04.2010

1) Corporate Design (Logo, Webseite, Broschüre)

2) User Interface Design des publoCity Systems

3) publoCity Kundenbetreuung:
Design und Umsetzung von Microsites & Landing Pages

RDA – Internationaler Bustouristik Verband e.V.

03.2007 – 2007

Webseiten-Relaunch und Analyse des Warenwirtschaftssystems, mit dem Ergebnis einer zentralen Produktverwaltung über das Warenwirtschaftssystem mit Schnittstelle zum CMS (CMAssist).

Analyse der Ist-Situation im Bereich Intranet und Internet. Anhand der Auswertungen, der Analyse und des Festhaltens der Wunsch-Kriterien des Kunden wurde ein Last- und Pflichtenheft erstellt.

Übernahme des Projektmanagements mit 7-8 Team-Mitgliedern.

Konzeption und Controlling der Bilddatenbank-Neustrukturierung.

Konzeption und Controlling der Schnittstelle vom Warenwirtschaftssystem zum CMS – Produkte werden zentral über das Warenwirtschaftssystem gepflegt.

Re-Design der Webseite mit komplett neuer Navigationsstruktur.

Erstellung der XML-, HTML-, und CSS-Templates, inkl. der Absatzvorlagen und der Navigationsstruktur im CMS (CMAssist).

Aufbau der kompletten Webseiten.

Im zweiten Schritt wurden die englischen Seiten erstellt.

Relaunch: gusto products & services GmbH

02.2007 – 12.2007

Webseiten-Relaunch und Analyse des Warenwirtschaftssystems, mit dem Ergebnis einer zentralen Produktverwaltung über das Warenwirtschaftssystem mit Schnittstelle zum CMS (CMAssist).

Analyse der Ist-Situation im Bereich Intranet und Internet. Anhand der Auswertungen, der Analyse und des Festhaltens der Wunsch-Kriterien des Kunden wurde ein Last- und Pflichtenheft erstellt.

Übernahme des Projektmanagements mit 7-8 Team-Mitgliedern.

Konzeption und Controlling der Bilddatenbank-Neustrukturierung.

Konzeption und Controlling der Schnittstelle vom Warenwirtschaftssystem zum CMS – Produkte werden zentral über das Warenwirtschaftssystem gepflegt.

Re-Design der Webseite mit komplett neuer Navigationsstruktur.

Erstellung der XML-, HTML-, und CSS-Templates, inkl. der Absatzvorlagen und der Navigationsstruktur im CMS (CMAssist).

Aufbau der kompletten Webseiten.

Im zweiten Schritt wurden die englischen Seiten erstellt.

Relaunch des CMS CMAssit (Version 3.0): Schmidt IT

01.2007 – 08.2007

Ergebnis des Projektes:
verbesserte Benutzerführung/ Usability und neues User Interface Design.

Nach der Funktions- und Navigationsanalyse wurde eine mehrtägige Usability-Beratung durchgeführt.

Erstellung des User Interface Designs mit neuen Funktionen. Ab dieser Phase wurde sehr eng mit dem Programmierer zusammengearbeitet.

Präsentation des neuen User Interface Designs mit Funktionsbeschreibungen.

Korrekturen und Funktionsoptimierungen wurden protokolliert und mit einer Korrekturschleife im Design festgehalten.

Erstellung der XML-, HTML-, und CSS-Templates

Implementierung des neuen Designs im CMS.

Erstellung Funktionstestberichte.

Auswertung, Durchführung und Controlling der Korrekturschleifen.

Durchführung einer Projektabschluss-Feedback-Runde.

Das Projekt bestand aus vier Team-Mitgliedern – Text und System-Dokumentation, Programmierung und Design.

User Interface Design re-entry CMS: re-entry

03.2005 – 06.2005

Erstellung User Interface Design mit dem Ergebnis einer klaren Benutzerführung / Usability für die Webseitenerstellung.

Funktions- und Navigationsanalyse.

Umsetzung des User Interface Designs. Ab dieser Phase wurde sehr eng mit dem Programmierer zusammengearbeitet. Das Projekt bestand aus zwei Team-Mitgliedern – Programmierung und Design.

Präsentation des neuen User Interface Designs.

Korrekturen und Funktionsoptimierungen wurden protokolliert und mit zwei Korrekturschleifen im Design festgehalten.

Erstellung der HTML- und CSS-Templates

Durchführung einer Projektabschluss-Feedback-Runde.

United – Das Klassenzimmer der Zukunft: knowledgegarden GmbH

03.2004 – 12.2005

Ergebnis des Projektes:
1.Preis NRW im Focus-Schülerwettbewerb 2005.

Aus der Kombination eines Weblogs und eines semantischen Wissensnetzwerks wurde eine Schülerplattform erstellt. Die Schüler:innen/Lehrer:innen und Eltern können mit diesem System Informationen austauschen und einholen.

Nach Analyse des Weblog-Systems wurden mehrere Design-Templates erstellt und in XML-, HTML-, und CSS-Templates im System umgesetzt.

Nach einer Testphase wurden die Templates live geschaltet und von Schülern:innen/Lehrer:innen und Eltern eingesetzt. Die Benutzer:innen hatten dann die Möglichkeit, das Design individuell farblich zu verändern, nach Implementierung der Templates Beratung hinsichtlich der Gestaltungsrichtlinien.

CFO-Portal: Heaven21 AG / USU-Openshop

01.2002 – 12.2003 (ANGESTELLTER)

Ergebnis des Projektes:
Prototyping und Szenarienerstellung für die Erstberatung und das Marketing.

Das CFO-Portal, ein Regel- und Controllinginstrument für Konzerne.

Analyse der Funktionalitäten und der eingebundenen Systeme.

Erstellung eines Navigationskonzepts.

Erstellung des User Interface Designs.

Überprüfung der Machbarkeit (Systemeinbindung und Funktionalität).

Erstellung der Templates in HTML, CSS und JavaScripts in enger Zusammenarbeit mit der Programmierabteilung von USU-Openshop.

Überwachung und Controlling der Programmierung des Prototyps im Bereich Funktionalität und Design (4 Team-Mitglieder).

Überwachung der Marketing-maßnahmen (2 Team-Mitglieder).

Web-Solution für die Krisenkommunikation: Heaven21 AG / USU-Openshop

09.2002 – 12.2003 (ANGESTELLTER)

Ergebnis des Projektes:
Prototyping und Szenarienerstellung für die Erstberatung.

C-Network: eine Web-Solution für die Krisenkommunikation.

Analyse der Funktionalitäten und der eingebundenen Systeme.

Geschäftsprozessanalyse mit Use Case in verschiedenen Rollen.

Definition der Prozesse als EPK (Ereignisgesteuerte Prozesskette).

Erstellung eines Navigationskonzepts.

Erstellung des User Interface Designs.

Überprüfung der Machbarkeit (Systemeinbindung und Funktionalität).

Erstellung der Templates in HTML, CSS und JavaScripts in enger Zusammenarbeit mit der Programmierabteilung von USU-Openshop.

Überwachung und Controlling der Programmierung des Prototyps im Bereich Funktionalität und Design.

Media Asset Management System: Heaven21 AG

06.2002 – 12.2003 (ANGESTELLTER)

Ergebnis des Projektes:
Prototyping und Szenarienerstellung für einen Kunden in der Versicherungsbranche.

MAM ein Media Asset Management System.

Analyse der Funktionalitäten und der eingebundenen Systeme.

Erstellung eines Navigationskonzepts.

Erstellung des User Interface Designs.

Überprüfung der Machbarkeit (Systemeinbindung und Funktionalität).

Szenarienerstellung in PowerPoint und Flash.

Heaven21.de: Heaven21 AG

10.2001 – 12.2003 (ANGESTELLTER)

Ergebnis des Projektes:
Prototyping und Szenarienerstellung für einen Kunden in der Versicherungsbranche.

MAM ein Media Asset Management System.

Analyse der Funktionalitäten und der eingebundenen Systeme.

Erstellung eines Navigationskonzepts.

Erstellung des User Interface Designs.

Überprüfung der Machbarkeit (Systemeinbindung und Funktionalität).

Szenarienerstellung in PowerPoint und Flash.

Extranet / Leasingportal – My Leasing: Heaven21 AG / Deutsche Leasing

01.2001 – 12.2001 (ANGESTELLTER)

Ergebnis des Projektes:
Aufbau eines Prototyps.

My Leasing: Ein Extranet / Leasing-Portal.

Analyse der Funktionalitäten und der eingebundenen Systeme.

Erstellung eines Navigationskonzepts.

Erstellung des User Interface Designs.

Überprüfung der Machbarkeit (Funktionalität).

Änderungen des Navigationskonzepts und User Interface Designs.

Erstellung der Templates in HTML, CSS und JavaScripts.

Überwachung und Controlling der Programmierung des Prototyps im Bereich Funktionalität und Design (3 Team-Mitglieder).

Vertriebs-CD-Rom: Zippel Communications / Roland Assistance

06.2000 – 01.2001 (ANGESTELLTER)

Ergebnis des Projektes:
CD-Rom für die Vertriebsmitarbeiter.

Analyse der Anforderung und Inhalte.

Aufbau eines technischen Umsetzungskonzepts.

Erstellung eines Storybooks.

User Interface Design der CD-Rom.

Programmierung der CD-Rom.

Erstellung von Testberichten.

Durchführung und Auswertung von Funktions- und Systemtests.

Durchführung der Änderungen.

Erstellung von Testberichten für einen Rollout-Test.

Durchführung und Auswertung des Rollout-Tests.

Intranet/Extranet: ag4 / Start Amadeus

01.2000 – 12.2000 (ANGESTELLTER)

Ergebnis des Projektes:
Erstellung Intranet/Extranet.

Umsetzung in HTML / CSS und JavaScript.

Erstellung der Guided tour inkl. aller benötigten Design-Templates.

Ziele erreichen durch einheitliches Verständnis

Agilität, Usability und Interaktion stehen bei mir im Vordergrund. Im Team entwickle ich visuell klare und zielgerichtete Informationen. Mit Einfühlungsvermögen und langjährigem Know-how schaffen wir im Team erlebnisstarke, kreative und individuelle Anwendungen. Anwendungen als IT-, Mobile-, Web-, Print- & Augmented Reality-Lösungen sind genau auf die Bedürfnisse des Anwenders und des Kunden zugeschnitten.

Eigene Konzepte & Lizenzgeber

DieEinheit® – Partner für lernende Organisationen

Inhaber der Marke DieEinheit®

Einheitliches Verständnis führt zu hoher Zufriedenheit aller Beteiligten. Wir vereinen Agilität mit User Experience sowie weitere Kompetenzen – damit stehen wir für den wichtigen Wandel zur lernenden Organisation als starker Partner an Ihrer Seite. Ziel: bedarfsorientierte Lösungen für die Unternehmenskommunikation zu entwickeln.

Idee, Konzeption & Umsetzung (Komplett)

AgileThinking® Workshops: Wertschöpfung für die gesamte Organisation

Inhaber der Marke
AgileThinking®

AgileThinking® fördert die agilen Werte & Prinzipien, somit das agile Denken & Handeln in allen Fachgebieten im Unternehmen. Wir bauen gemeinsam ein agiles Verständnis auf, erleben agile Methoden und mit agilen Prinzipien entwickeln wir eine Synthese zwischen der jetzigen und der neuen agilen Arbeitswelt.

Das langfristige Ziel ist es, das gesamte Unternehmen in eine fluide Netzwerkstruktur zu verwandeln.

Idee, Konzeption & Umsetzung (Komplett)

User Centered Communication

Konzept für Veränderungsmanagement: Alle Phasen der Kommunikation und ihre Wirkung auf die Mitarbeiter werden kontinuierlich überprüft und bei Bedarf optimiert. Ziel ist es, bei allen Mitarbeitern eine Freude auf die Veränderung zu erreichen.

Idee, Konzeption & Umsetzung

Organisationsteam

Seit Anfang 2016 Mitglied im Organisationsteam des Lean Coffee Cologne, einer wöchentlichen Veranstaltung zum Austausch über agiles Managen und Arbeiten.

Idee, Konzeption & Umsetzung (Komplett)

Lean Communication

Zeitgemäßes Kommuni-kationsmanagement im Unternehmen – für Entrepreneure, Führungskräfte, Kommunikationsexperten & interdisziplinäre Teams.

Idee, Konzeption & Umsetzung

Termschool (ehem. elcat)

E-Learning für Systematische Terminologiearbeit im Unternehmen

Der modulare Aufbau des E-Learning-Kurses für Terminologiemanagement ermöglicht Anfängern und Experten in unterschiedlichen Unternehmensbereichen einen individuellen Einstieg.

Lizenzgeber, E-Learning-Konzeption & Weiterentwicklung

Ich berate Sie gerne – nehmen Sie jetzt Kontakt zu mir auf:


Kontakt

Jens R. Dreßler - DieEinheit®

Tunisstraße 19-23, 50667 Köln

Willkommen@DieEinheit.de

+49 221 42 91 41 81

Anmeldung zum Innovation-Newsletter

Impulse zum Themen “Menschen befähigen, die Welt im Wandel zu gestalten”


GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner