Lean Communication Prinzip 02: Anpassungen willkommen heissen!

Diesmal haben wir uns zwei Wochen Zeit genommen, um die Frage zu diskutieren, ob und wie sich das 2. Prinzip des Agilen Manifests auf „Lean Communication“ ĂĽberragen lässt. Nach intensiver und kontroverser Diskussion standen zum Schluss 17 Vorschläge zur Abstimmung. So lautet das vorläufige Ergebnis:

Heiße Anpassungen willkommen. Fokussierte Kommunikation unterstützt das einheitliche Verständnis und die Koordination aller Beteiligten.

Zur Diskussion und zur Abstimmung ĂĽber Lean Communication #2.

Zu den HintergrĂĽnden

Unternehmen arbeiten zunehmend agil. Wie reagiert Unternehmenskommunikation darauf und ist eine Adaption der 12 Prinzipien des Agilen Manifests fĂĽr Softwareentwicklung auf die Kommunikation möglich und sinnvoll? Mit dieser Frage setzen wir uns intensiv auseinander. Als Ausgangspunkt fĂĽr die Diskussion ĂĽber das 2. Prinzip fĂĽr Lean Communication in der XING-Gruppe Lean Communication diente das zweite Prinzip des Agilen Manifests: „HeiĂźe Anforderungsänderungen selbst spät in der Entwicklung willkommen. Agile Prozesse nutzen Veränderungen zum Wettbewerbsvorteil des Kunden.“

Mehr zum Hintergrund auf XING:Mehr zum Hintergrund:
Die 12 Prinzipien des Agilen Manifests fĂĽr Lean Communication?

Zur Diskussion und zur Abstimmung ĂĽber Lean Communication #2.#MachMit: Zur Diskussion ĂĽber Lean Communication #3.

Text: Vera Verhey


(Online-)Workshop: Lean Communication fĂĽr die Unternehmenskommunikation

Unternehmensbereiche werden immer agiler und die Unternehmenskommunikation hat die Aufgabe stetig einen klaren Ăśberblick zu schaffen! Wir unterstĂĽtzen Dich dabei!