Allgemein

Audiobeitrag „Faire Arbeit im Netz?“

„Faire Arbeit im Netz?“ – So lautete die Ausgangsfrage, über die am 13. November 2017 im Rahmen des Düsseldorfer Dialogs der Friedrich-Ebert-Stiftung in NRW diskutiert wurde. Mehrere hunderttausend Crowdworker gibt es derzeit schätzungsweise in Deutschland; Tendenz steigend. Diese Tatsache macht die Auseinandersetzung mit den Arbeitsbedingungen der sogenannten Click- und Crowdworker dringend notwendig.

Die wichtigsten Statements haben wir für die Friedrich-Ebert-Stiftung in einem Audiobeitrag zusammengefasst.

Wer mehr über unsere Arbeit erfahren will, ist herzlich

Kampagne für Wachstumschampion „die KreArtisten“

die KreArtisten sind Wachstumschampion 2018

Wer sich fragt was wir außer agilen Workshops und Projektkommunikation sonst noch so machen: zum Beispiel dieses Advertorial für die KreArtisten, das gerade im FOCUS Business (3/2017) veröffentlicht wurde.

Herzlichen Glückwunsch an die KreArtisten für den tollen Erfolg als Wachstumschampion und danke an Skamper Fotografie für die super Zusammenarbeit!

Die Landingpage ist natürlich auch von uns: diekreartisten.com/in1Min/

Wer mehr über unsere Arbeit erfahren will, ist herzlich

Terminologie als Bindeglied der Digitalisierung

Terminologie als Bindeglied der DigitalisierungGeschäftsprozesse werden automatisiert, Roboter und künstliche Intelligenzen unterstützen uns bei der Arbeit und im Alltag; Big Data, Industrie 4.0 und das Internet der Dinge beeinflussen unser Handeln: Digitalisierung ist ein komplexer und lang andauernder Prozess, der einen radikalen Kulturwandel erforderlich macht. Die gemeinsame Basis hierfür ist – wie im wahren Leben auch – die Sprache. Sie muss verstanden werden, um die Kultur verstehen zu können und eine neue Identität daraus zu entwickeln.  Erfahren Sie mehr

Mit Lean Communication bei der GFU Cyrus AG

LeanCommunication@GFU Semicolon

Am 27. September stand Lean Commiunication im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe SEMICOLON in Köln. Die GFU Cyrus AG lud DieEinheit ein, um den aktuellen Stand der Forschungsergebnisse in ihrem Schulungszentrum zu präsentieren. Rund 50 Fach- und Führungskräfte folgten der Präsentation und lieferten wertvolle Beiträge für die Gestaltung einer agilen Unternehmenskommunikation. Erfahren Sie mehr