Das Agile Manifest als Grundlage für Lean Communication

2001 verabschiedete eine Gruppe von Softwareentwicklern in Utah, USA, das Agile Manifest.

Lean CommunicationDarin heißt es: „Wir erschließen bessere Wege, Software zu entwickeln,
 indem wir es selbst tun und anderen dabei helfen. 
Durch diese Tätigkeit haben wir diese Werte zu schätzen gelernt:
  1. Individuen und Interaktionen mehr als Prozesse und Werkzeuge
  2. Funktionierende Software mehr als umfassende Dokumentation
  3. Zusammenarbeit mit dem Kunden mehr als Vertragsverhandlung
  4. Reagieren auf Veränderung mehr als das Befolgen eines Plans

Das heißt, obwohl wir die Werte auf der rechten Seite wichtig finden, 
schätzen wir die Werte auf der linken Seite höher ein.“
Diese Werte haben nicht an Aktualität verloren und werden nach wie vor jede Woche von zahlreichen Unterstützern unterzeichnet. Agilität ist auf Kommunikation angewiesen. Aber lassen sich die agilen Werte auch auf den Kommunikationsprozess übertragen? Ein Versuch:
  1. 1. Individuen und Interaktionen mehr als Prozesse und Werkzeuge
    ✔ „Individuell kommunizieren“: Kommunikation muss zielgerichtet sein, damit sie den Empfänger erreicht und zur gewünschten Handlung führt.
    ✔ „Interaktion zulassen“: Im Gegensatz zur reinen Information funktioniert Kommunikation nicht einseitig, sondern sollte eine Reaktion des Gegenübers zulassen.
  2. Funktionierende Software mehr als umfassende Dokumentation
    ✔ Funktionierendes Wissensmanagement mehr als umfassende Dokumentation
  3. Zusammenarbeit mit dem Kunden mehr als Vertragsverhandlung
    ✔ Kommunikation lebt durch Offenheit, Vertrauen und Kontinuität. Das frühzeitige Einbinden der Stakeholder vermeidet Reibungen, Missverständnisse und Misstrauen.
  4. Reagieren auf Veränderung mehr als das Befolgen eines Plans
    ✔ In der Kommunikation muss man in der Lage sein, auf Veränderungen zu reagieren. Mit dem regelmäßigen Abgleichen der Informationen mit allen Beteiligten wird ein Veränderungsprozess kommunikativ gestärkt.
Grundsätzlich sind wir davon überzeugt, dass man die Werte für die Kommunikation übernehmen kann. Aber wird die Kommunikation dadurch auch gestärkt und welche Grenzen gibt es?

Diskutieren Sie mit uns auf XING oder GOOGLE+

Wir freuen uns auf eine interessante Diskussion!

Das Agile Manifest ist hier zu finden: www.agilemanifesto.org

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.